Schöpfung

auferstehung hp1

Bewahrung der Schöpfung

Umweltschutz ist für Sie nicht nur ein Thema, das andere angeht, sondern vor Ihrer Haustür anfängt? Gesellschaftliche Verantwortung bietet Foren an, die aufmerksam machen für einen guten Umgang mit der Schöpfung. Wir bieten Treffen für Bauausschüsse der Gemeinden gemeinsam mit Architekten und Kirchenverwaltung an. Da wird Wissen geteilt und Klimaschutz fängt konkret.

In Diskussionsforen können Themen aufgegriffen werden, die sich mit landwirtschaftlichen Veränderungen, Globalisierung, Armut und Gerechtigkeit befassen, ebenso Themenforen über Gentechnik und veränderten Lebensmittel, sowie  Entwicklungshilfe.

Als Referentin für Gesellschaftliche Verantwortung bringe ich mich in den Prozess der Regionalentwicklung im Landkreis Darmstadt-Dieburg ein. Soziale Aufgaben bleiben neben der wirtschaftlichen Förderung ein großes Thema.  So bin ich Mitglied im Vorstand der Lokalen Aktionsgruppe „Regionalmanagement Ländlicher Raum“, der mit finanziellen Mitteln Projekte fördert. Hier erhalten Sie Beratung: www.region-darmstadt-dieburg.de

Veranstaltungen

Di.21.Aug (19:30 - ) Überlebensstrategien für Hochsensible
Ev. Gemeindehaus Schaafheim (Lutherstraße 3)
Do.23.Aug (19:30 - 22:00) Mystik im Alltag
Ökumenischer Hospizverein Vorderer Odenwald e.V., Saint-Péray-Str. 9, Groß-Umstadt
Fr.24.Aug (19:00 - ) Unterm Apfelbaum
Pfarrgarten Klein-Umstadt, Bahnhofstraße 39
So.26.Aug (10:15 - ) „Gottesdienst im Park“
Park neben der ev. Kirche Harpertshausen
Mi.29.Aug (15:00 - 17:00) Frauenhilfe mit Vortrag über die Donau
Pfarrzentrum St. Wolfgang Dieburg (Berliner Straße)
Fr.31.Aug (13:00 - 16:30) Sommerfest des Diakonischen Werks Odenwald
Diakonisches Werk Odenwald, Bahnhofstr. 38, Michelstadt
Fr.31.Aug (15:00 - 17:00) Erzählcafé
Evangelisches Gemeindehaus Reichelsheim
Sa.01.Sep (16:30 - ) Ökumenischen Familien-Gottesdienst im Zirkuszelt
An der Thomashütte in Eppertshausen
Sa.01.Sep (16:30 - ) Fünf Kirchen unterm Zirkusdach
Zirkuszelt an der Thomashütte Eppertshausen
Sa.01.Sep (18:00 - ) „Von meinen Früchten könnt ihr leben“
Sankt Andreas Groß-Bieberau (Jahnstraße 50)